Helfer für das Heimatmuseum gesucht

Unser kleines Heimatmuseum ist zur Zeit in der Regel am Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Bislang wird dann meist von einem unserer Vorstandsmitglieder das Museum geöffnet, die Aufsicht geführt und nach zwei Stunden wieder abgeschlossen.

Jetzt beginnt allmählich die Urlaubssaison, und da haben wir festgestellt, leider gibt es Sonntage, an denen niemand von uns vom Vorstand Zeit hat und anwesend ist, um die Aufsicht zu führen. Wir möchten jedoch nicht das Heimatmuseum immer wieder mal schließen, sondern es sollte schon wie angekündigt regelmäßig an den Sonntagen geöffnet sein.

Es gibt Sonntage, da kommt gar kein Besucher (besonders wenn das Wetter sehr schön ist), aber meistens kommen doch ein, zwei oder drei nette Menschen vorbei. Einige sind Touristen, die etwas mehr über die Stadt erfahren wollen, manche haben früher in Bad Lippspringe gewohnt, die Gründe ins Museum zu kommen sind vielfältig.

Und es sind vor allem wirklich nette Menschen die kommen. Niemand braucht Angst zu haben, möglicherweise die eine oder andere Frage nicht beantworten zu können. Bislang hatten alle Besucher viel Verständnis und sprechen uns viel Lob und Anerkennung aus, dass es überhaupt so ein Museum und ehrenamtliche Helfer dafür in unserer Stadt gibt.

Wenn Sie Lust und Interesse haben, uns bei dieser Arbeit zu unterstützen, kommen Sie doch einfach an einem der nächsten Sonntage selbst vorbei oder schicken Sie uns über unsere Kontaktseite eine Mail. Wir freuen uns auf Sie und danken schon jetzt recht herzlich!

EinDRUCKsvoller Nachmittag

Am Sonntag, den 3. März, präsentierten wir im Heimatmuseum die alte Handwerkskunst des Textil-, Stoff- und Blaudrucks. Mit gut 25 Interessierten war das Museum gut gefüllt. Es wurde im wahrsten Sinne des Wortes ein eindrucksvoller Nachmittag. Ein ganz großes Dankeschön an unsere Referentin!

So gehts, nur Mut!

Unser Museum ist übrigens in der Regel am Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Wenn Sie auch über Kenntnisse und Fähigkeiten in alten oder neuen Handwerkskünsten verfügen und diese gerne einmal im Heimatmuseum präsentieren möchten, melden Sie sich doch einfach mal bei uns“

Sonntag, 3. März: Stoffdruck, Textildruck, Blaudruck – eine alte Handwerkskunst wird präsentiert

Am Sonntag, den 3. März 2024, lädt der Heimatverein um 14:30 Uhr ganz herzlich in das Heimatmuseum im Haus Hartmann am Kirchplatz 1 ein. Das Museum ist sogar schon ab 14 Uhr geöffnet. Das Museum befindet sich im zweiten Stock, der Eingang ist (von der Kirche aus gesehen) auf der Rückseite des Haus Hartmann. Ein Fahrstuhl ist vorhanden, Besuche sind also auch mit Rollator möglich.

Ab 14:30 Uhr gibt eine Referentin eine Einführung in Stoffdruck, Textildruck und Blaudruck. Die Veranstaltung ist kostenlos, allerdings bitten wir für die aktive Teilnahme um vorherige Anmeldung. Am großen Tisch im Museum ist der Platz begrenzt. Sollte es zu viele Anmeldungen geben, ist unsere Referentin jedoch gerne zu einer weiteren Vorführung bereit.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 1. März bei unserem Vorsitzenden Herbert Gruber per Email oder telefonisch (05252-936 377) an.

Das Museum kann natürlich während der Öffnungszeit von 14 bis 16 Uhr an diesem Sonntag auch ohne Anmeldung besucht werden.

12. November: Sektempfang im Heimatmuseum

Der Heimatverein lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, dem 12. November 2023, zu einem Sektempfang ins Heimatmuseum ein. Anlass ist die Gründung des Vereins am Martinstag vor 40 Jahren. Hinter dem historischen Fachwerk des Hauses Hartmann, Kirchplatz 1, gibt es dann ab 11:00 Uhr nach kurzer Begrüßung die Gelegenheit, den Verein in entspannter Atmosphäre kennenzulernen. Bis 16:00 Uhr steht das Museum mit seinen Exponaten zur kostenfreien Besichtigung samt Sekt, Orangensaft und Imbiss bereit. Der Aufbau einer heimatkundlichen Sammlung begann in dem ehemaligen Gasthof „Haus Hartmann“ ab dem Jahr 1991. Damals hatte die Stadt Bad Lippspringe das Gebäude mit der Absicht gekauft, hier eine Begegnungsstätte und eine heimatkundliche Dokumentation einzurichten. Zu den beliebtesten Exponaten, die hier bis heute zu sehen sind, gehört ein von Johannes Schwarzenberg, Werner Thiele, Josef Benteler und Johannes Ricke ab 2001 erstelltes Modell, welches die Lippequelle und deren Umfeld in den 1920er Jahren zeigt. Damals standen dort noch neben der Burgruine die Burgmühle, das alte Rathaus sowie die Arminius-Trinkhalle mit ihrem Wandelgang.

Der Aufgang zum Heimatmuseum im 2. Stock des Hauses Hartmann befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes zum Steintor-Parkplatz hin.

Blick in die vorgeschichtliche und mittelalterliche Sammlung

Das Modell zeigt das Umfeld der Lippequelle in den 1920er Jahren. Damals standen dort noch die Burgmühle, das alte Rathaus sowie die Arminius-Trinkhalle mit Wandelgang.

Neue Schilder für das Heimatmuseum

Endlich sind am Haus Hartmann neue Schilder angebracht worden, die den Weg zum Heimatmuseum und zu den Räumen der Volkshochschule über den Hintereingang des Gebäudes zeigen. Ein herzliches Dankeschön an unsere Stadtverwaltung!

Unser Heimatmuseum ist in der Regel Sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Jetzt sollten wir wieder zu finden sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gesegnete Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Der Heimatverein wünscht Ihnen fröhliche Festtage und einen guten Wechsel in das neue Jahr! Bleiben Sie gesund und fröhlich!

Unser Heimatmuseum im Haus Hartmann (Eingang auf der Rückseite, Richtung Parkplatz „Im Schildern“) öffnet wieder am Sonntag, den 8. Januar um 14 Uhr. Sie sind uns herzlich willkommen!

Heimatmuseum im Haus Hartmann

Mitgliederbeitrag wird eingezogen

Mitgliederversammlung am 3. Februar geplant

In der Woche zwischen dem 12. und 17. Dezember 2022 soll der Mitgliederbeitrag für das Jahr 2022 eingezogen werden. Wie auf der Mitgliederversammlung im August besprochen, soll für dieses Jahr wieder der jeweils individuell vereinbarte Beitrag eingezogen werden, denn wir wollen im nächsten Jahr wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen durchführen. Wer uns keine Einzugsermächtigung erteilt hat, wird eine gesonderte Rechnung bekommen, so der Beitrag für dieses Jahr noch nicht überwiesen wurde.

Sollte sich in diesem Jahr ihre Kontoverbindung geändert haben, melden Sie sich bitte schnell bei uns, damit wir diese Änderung noch vor dem Einzug notieren können. Bitte schicken Sie ihre neuen Kontodaten per Email an Wolfgang Dzieran. An ihn können Sie sich auch gerne wenden, wenn irgendetwas mit dem Einzug nicht richtig laufen sollte, wir bedauerlicherweise falsche Beträge abbuchen, oder was auch immer mal so schief gehen kann.

Die Mitgliederversammlung im nächsten Jahr planen wir am 3. Februar 2023 durchzuführen. Für den 25. Februar ist die Grünkohlwanderung geplant.

Die nächste Ausgabe unserer Zeitschrift „wo die Lippe springt“ soll Anfang Januar erscheinen, sie wird wie immer auch die genaue Einladung zur Mitgliederversammlung beinhalten.

Auch im Heimatmuseum wird es Veränderungen geben. Wer Interesse hat, uns bei der Beaufsichtigung im Museum zu den Öffnungszeiten zu unterstützen, wende sich bitte direkt an unseren Vorsitzenden Herbert Gruber. Wir planen, das Heimatmuseum im neuen Jahr wieder regelmäßig zu öffnen.