16. Mai 2020: Reinigung der Lippequelle

Am Samstag, den 16. Mai 2020, fand auch in diesem Jahr wieder eine Reinigung der Lippequelle statt.

Werner Mader von der Tauchschule Flipper und sein Team mit Daniela, Anton, Daniel und Michael machten sich am Samstagmorgen gleich nach 8 Uhr an die Arbeit.

„In diesem Jahr hatte wir besonders viele Algen“, sagte Werner Mader, der seit drei Jahren die Lippequelle regelmäßig im Frühjahr reinigt. Die Tauchschule bietet in der Westfalentherme in Bad Lippspringe Tauchkurse an, die zur Zeit wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden dürfen. Werner Mader hat sie vor über 30 Jahren gegründet, auch Bürgermeister Andreas Bee hat vor vielen Jahren bei ihm das Tauchen gelernt.

Hier einige Bilder und kleine Videos der Aktion:

Werner Mader (links) mit Daniela, Anton, Daniel und Michael
Harte Arbeit
Arbeitsgerät
Tauchschule Flipper zusammen mit Herbert Gruber, stellvertretender Vorsitzender des Heimatverein Bad Lippspringe
In diesem Teil der Lippequelle spiegeln sich schon wieder Himmel und Wolken.

Und hier noch ein paar kleine Videos, herzlichen Dank dafür an Werner Mader von der Tauchschule Flipper:

Entfernen des Stauwehrs
Noch mehr Arbeit….
Doch dann ist alles okay …
.. und die Algen schwimmen davon.

2 Gedanken zu „16. Mai 2020: Reinigung der Lippequelle“

  1. Sehr gelungene Aktion. Danke an Alle helfenden Hände. Ich persönlich habe nie darüber nachgedacht, wer hier wohl für Sauberkeit sorgt. Man nimmt das eigentlich immer als selbstverständlich hin. Danke für die Eindrücke – Danke für Euren Einsatz.

  2. Vielen Dank für diesen netten Kommentar zu unserem Artikel. Weil die Tauchschule am Samstag nicht alle Bereiche der Quelle gereinigt hatte, haben sie sogar am Sonntag noch weiter gemacht. Ein toller Einsatz! Auch der Heimatverein sagt dafür DANKE!

Schreibe einen Kommentar zu wolfgang Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.