Straßenbahn Paderborn – Bad Lippspringe

Wir dürfen ein verkehrsgeschichtliches Kleinod online stellen:

Ein Film (ohne Ton) der Straßenbahnlinie Paderborn – Bad Lippspringe.

Die Straßenbahnlinie 2 an der Grenze zwischen Bad Lippspringe und Marienloh in einer kurzen Filmsequenz aus dem Jahr 1958. Die Aufnahme stammt vom Hobby-Filmer Rudolf Tegethoff, dem damaligen Mühlenbesitzer aus Marienloh. Rudolf Tegethoff hat diverse lokale Ereignisse im Film festgehalten.
Wir bedanken uns herzlich für die Erlaubnis, diesen Film hier online stellen zu dürfen.

2 thoughts on “Straßenbahn Paderborn – Bad Lippspringe”

  1. Vielen Dank für diese wunderschönen Filmsequenzen mit den Straßenbahnen aus beiden Richtungen, mit den Mercedes-Oldtimern, mit dem Fahrradfahrer auf der Bundestraße 1, mit den Blicken auf Tegethoffs Mühle und auf den großen Fachwerk-Bauernhof von Engelbert Meyer.
    1958: Kann es sein, dass das Bilder aus dem letzten Jahr der Straßenbahn-Linie Paderborn-Marienloh-Bad Lippspringe-Schlangen-Kohlstädt-Detmold sind? Ich bin von 1953 bis 1962 als Schüler täglich von Bad Lippspringe nach Paderborn und zurück gefahren – in den ersten Jahren mit der Straßenbahn, später mit dem Bus.
    Hans Rummenie, geboren am 5.3.1942 in Bad Lippspringe im Haus Detmolder Straße 40 (heute Detmolder Straße 132), seit 1977 wohnhaft in Münster in Westfalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.